Termine und Standorte für 2017

 

 

Standort     Thema     
 Kosten 
          Datum               Anmeldung
Saalfeld/Saale  Becken/Ilium  295 €    16.06.17 - 18.06.17          Tel. 03671/510650
Dresden  Cranio III  250 €    19.06.17 - 20.06.17          Tel. 0351/79549-0
Dresden  Cranio IV  250 €    11.09.17 - 12.09.17          Tel. 0351/79549-0
Rostock  Schulter  295 €    15.09.17 - 17.09.17          Tel. 0385/550 79 89
Dresden  Cranio V  250 €    30.10.17 - 31.10.17          Tel. 0351/79549-0

 

                     

 Weitere Kurse in Saalfeld / Thüringen

Buchungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     Kontaktperson: Frau Kaufmann

Saalfeld Hüfte 325,00 € 23.02.18 - 25.02.18 Tel.: 03671  510650  
  Becken 325,00 € 27.04.18 - 29.04.18    
  LWS 325,00 € 01.06.18 - 03.06.18    
  BWS 325,00 € 31.08.18 - 02.09.18    
  Schulter 325,00 € 21.09.18 - 23.09.18    
  HWS 420,00 € 26.10.18 - 28.10.18    
  Rippen 325,00 € 02.11.18 - 04.11.18    

 

 

Die Parietale Osteopathie ist der Bereich osteopathischer Behandlung der sich mit dem Bewegungsapparat, also den Knochen, Gelenken, Sehnen, Bänder, Muskeln und Faszien des Körpers befasst.
Dieser Teil ist der älteste der Osteopathie - die Basis, aus der sich die Heilmethode bis zu ihrem heutigen Stand entwickelt hat.

Es werden verschiedene Behandlungstechniken verwendet um Funktionsstörungen des Muskel-Skelett-Systems zu lösen und zu behandeln. Eine dieser Techniken ist die Muskel Energie Technik (MET).Mit ihr werden blockierte oder fehlstehende Gelenke unter Zuhilfenahme der Muskelkraft des Patienten (Muskel Energie) rhythmisch mobilisiert und in ihre physiologische Lage zurückgebracht.

Doch auch weitere Techniken wie Counterstrain, Myofasziale Auflockerung, Facilitated Positional Release oder Still-Techniken finden bei der parietalen Osteopathie Anwendung, um den Körper in sein Gleichgewicht zu bringen.
Zu den Anwendungsgebieten der parietalen Osteopathie zählen Schmerzen im Bewegungsapparat, Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule, Nackenverspannungen, Schmerzen der Lendenwirbelsäule, Schulter-Armsyndrom, Haltungsschäden der Hüften und der Wirbelsäule, Gelenkschmerzen sowie Nachbehandlungen von Brüchen- oder Unfallfolgen.

Ziel der parietalen Osteopathie ist die Verbesserung oder Beseitigung von artikulären, muskulären und myofaszialen Dysfunktionen, die oft in Verkettungen im Körper vorkommen.

Sollten Sie sich über diesen Kurs hinaus für eine Ausbildung in Osteopathie an der „VSO- Seminare“ entscheiden, so werden Ihnen die schon belegten Kurse angerechnet.

 

 

Die Schulter ist mit Abstand das beweglichste Gelenk des Körpers, weil es ausschließlich von Muskeln und Sehnen geführt und stabilisiert wird.
Auch ein Grund für die große Beweglichkeit der Schulter, ist der recht große Kopf des Oberarmknochens (Humeruskopf), der in einer im Verhältnis dazu unverhältnismäßig kleinen Gelenkschale geführt wird.

Stabilisiert wird das Ganze durch die Rotatorenmanschette.
Die Ganzheitlichkeit der Behandlungen, auch unter Berücksichtigung der Verkettungen im osteopathischen Sinne, läßt vielerlei Ansätze an Behandlungen, an den verschiedensten Orten unseres Körpers zu.
Hier gehen nicht selten die Behandlungen auch im viszeralen Bereich einher, um die Ganzheitlichkeit der Osteopathie nicht aus den Augen zu verlieren.
Wichtig sind immer Befundung, Untersuchung, Differenzialdiagnostik und das Aufspüren von sekundären und oder primären Störungen im System der Anatomie.

Freuen Sie sich auf neue Einblicke und Behandlungsmethoden, die im Anschluss gleich in Ihrer Praxis umgesetzt werden können.

Sollten Sie sich über diesen Kurs hinaus für eine Ausbildung in Osteopathie an der „VSO- Seminare“ entscheiden, so werden Ihnen die schon belegten Kurse angerechnet.

Der Kurs startet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen.

Anmeldeschluss ist jeweils 14 Tage vor Kursbeginn. Nähere Auskunft wird Ihnen der entsprechende Landesverband geben.

Mit Grüßen, Ihre vso-seminare.de